Eine zukunftsträchtige Kooperation: Prinovis und Bernd Rose

Zum Jahresbeginn 2018 startete Prinovis die erfolgversprechende Zusammenarbeit bei einer technischen Innovation im Bereich der Inline-Produktion mit Druckunternehmer Bernd Rose.

Die Neuerung ermöglicht es, im Tiefdruckprozess Produkte mit Umschlag inline zu fertigen: Denn dabei können einige Blätter, wie das erste und das letzte, doppelt so dick sein wie der Rest. Dadurch erweckt das fertige Produkt den Eindruck eines normalen Hefts mit Umschlag.

„Wir freuen uns sehr“, so Astrid Meicherczyk „dass wir uns via Lizenzvereinbarung neben der Rose Druck GmbH die exklusiven Nutzungsrechte für alle relevanten Druckmärkte in Europa sichern konnten.“ Die Vorteile sind überzeugend: Die Spezial-Fertigung ermöglicht ein aufgewertetes Inline-Produkt – vor allem für Verlage, Versand- und stationären Handel – mit drastisch verkürzter Produktionszeit, stark vereinfachter Abwicklung sowie Kostenersparnis. Unterschiedliche Papierfärbung und Farbwiedergabe zwischen Umschlag und Inhalt sind passé. Die Formatvielfalt des Tiefdrucks bleibt aber voll erhalten.

Auch Bernd Rose, Mehrheitsgesellschafter von Rose Druck und Inhaber des internationalen Patents für die neue Technik, äußerte sich mehr als positiv: „Hinsichtlich der Druckbreiten ergänzen sich Prinovis und Rose Druck perfekt, wodurch die Technik über das gesamte Tiefdruck-Spektrum hinweg genutzt werden kann. Zudem kann die Weiterentwicklung des Verfahrens vorangetrieben werden."